Projekte der Sportregion Deggendorf!

Der Landkreis Deggendorf bietet eine Vielzahl an sportlichen Möglichkeiten- das zeigt das neue, aus der Gesundheitsregionplus entstandene Projekt „Sportregion Deggendorf“. Neben der Vermarktung der Sportangebote werden im Zuge der Sportregion Deggendorf konkrete Projekte umgesetzt. Ziel der Projekte ist es, Menschen zusammenzubringen und für den Sport zu begeistern. So fördert man nicht nur die Gesundheit, sondern auch das Miteinander, den Austausch und den Zusammenhalt in der Region. Und nebenbei entdeckt man die schönsten Plätze im Landkreis. Beispiele dafür sind der Parklauf Osterhofen, der 2-Brücken-Lauf Deggendorf, die Landkreis-Fußball-Meisterschaft oder die After Work Trainings.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Heimat Trails Trophy

Ein virtuelles Sportevent – veranstaltet vom Landkreis Freyung-Grafenau in Kooperation mit dem Landkreis Deggendorf – findet im Zeitraum vom 2. Juli bis 17. Oktober 2021 statt. Nach dem Motto „4 Disziplinen – 4 Orte“ stehen anspruchsvolle, aber für jeden machbare Strecken zur Verfügung. Unsere HEIMAT TRAILS sind mit Leidenschaft und der nötigen Ortskenntnis ausgesucht worden, um für euch ein einmaliges Erlebnis zu schaffen. Gestartet wird nicht in der Menge, sondern individuell oder in erlaubten Kleingruppen über einen definierten Zeitraum von über vier Monaten. Jeder Starter kann in diesem Zeitraum in dem für ihn passendsten Moment die Strecke(n) absolvieren. Bei den HEIMAT TRAILS gibt es neben den bekannten Einzelwertungen pro Strecke eine Gesamtwertung für alle Strecken und den Titel „König/Königin der HEIMAT TRAILS“ zu vergeben.

Parklauf Osterhofen und 2-Brücken-Lauf Deggendorf

2015 entstand die Idee eines „Schul- und Firmenlaufes“ für den Landkreis. Ziel des Laufes ist es, den Austausch der Schulen mit den Firmen in einer entspannten Atmosphäre anzuregen und zu intensivieren. Das Regionalmanagement nahm diese Idee auf und organisierte den ersten Schul- und Firmenlauf im Landkreis Deggendorf. Dabei wurde kein eigener Lauf ins Leben gerufen, sondern eine eigene Wertung für Schulen und Firmen an eine bestehende Laufveranstaltung angegliedert. So konnte das Projekt zum „1. Deggendorfer Zwei-Brückenlauf“ bereits umgesetzt werden. Nach der gelungenen Premiere fand der Schul- und Firmenlauf 2016 im Rahmen des 1. Osterhofener Parklaufes, eingebettet in das Park- und Kinderfest, statt. Es ist angedacht, die Laufveranstaltung jährlich abwechseln in Deggendorf und Osterhofen zu organisieren. Seit 2017 nahmen am Lauf stets über 1.100 Läufer teil!

Landkreis-Fußball-Meisterschaft

Ein Ziel von Regionalmanagement und Wirtschaftsförderung des Landkreises ist, den Austausch mit und zwischen den Firmen anzuregen. Deshalb werden verschiedene Formate geschaffen, auf der sich die Firmen kennenlernen können und sich bereits bestehende Kontakte intensivieren lassen. Dies funktioniert v.a. in sportlichem Rahmen! Auf Anregung von Firmen aus der Region wurde 2017 eine neue Veranstaltung installiert: ein Firmen-Fußball-Turnier! Bereits bei der ersten Auflage am 21. Oktober wurden alle Erwartungen erfüllt. In einer tollen Atmosphäre spielten 11 Mannschaften um den Titel des Landkreis-Champions. Alle Partien verliefen sehr freundschaftlich und äußerst fair- die beste Voraussetzung, um anschließend über alle möglichen Themen zu diskutieren und sich auszutauschen. (In Kooperation mit dem TSV Natternberg)

After-Work-Training

Das Regionalmanagement Deggendorf bietet auf diesem Weg jedoch nicht nur Vorträge an, sondern bietet Unternehmen konkrete Plattformen, ihre Mitarbeiter für den Betrieb zu begeistern und den Zusammenhalt der Mitarbeiter zu stärken: der Anfang wurde mit dem Schul- und Firmenlauf gemacht, 2017 kam das Firmen-Fußball-Turnier hinzu und ab 2018 gibt es nun das „AFTER-WORK-TRAINING“ für Firmen. Einfach nach der Arbeit schnell mal zum Laufen gehen- und das gemeinsam mit den Arbeitskollegen und vielen anderen Läufern von anderen Firmen. In Kooperation mit dem LV Deggendorf und der TH Deggendorf hat das Regionalmanagement Deggendorf am 8. Mai 2018 erstmals ein After-Work-Training angeboten. Mitmachen konnte jeder- vom Laufanfänger bis hin zum Profi! Vorgesehen ist, die Trainings in regelmäßigen Abständen an unterschiedlichen Orten und sogar in Firmen im Landkreis Deggendorf durchzuführen.

Landkreis Sportabzeichen-Aktion

Die landkreisweite Sportabzeichen-Aktion ist ein Gemeinschaftsprojekt von Sportvereinen sowie Bayerischer Landessportverband, Bayerische Sportjugend, AOK-Direktion Bayerwald-Deggendorf, TH Deggendorf – Angewandte Sportwissenschaften, Arbeitskreis „Sport in Schule und Verein“ und Sparkasse Deggendorf unter dem Dach der Gesundheitsregionplus Landkreis Deggendorf. Ziel der Initiative ist es, Bürger, Vereine, Firmen und Schulen für den individuellen Fitnesstest zu motivieren und insgesamt bis Ende des Jahres möglichst viele Sportabzeichen zu sammeln. Die Abnahmen der Sportabzeichen sind für Vereine und Prüflinge komplett kostenlos. Jeder ab 6 Jahren kann das Sportabzeichen machen – auch ohne Mitglied in einem Sportverein zu sein. Geprüft werden einzelne Leistungen der motorischen Grundfähigkeiten Kraft, Ausdauer, Schnelligkeit und Koordination. Aus jeder der vier Disziplingruppen kann man eine Disziplin frei wählen – ganz nach eigenen Neigungen und Stärken. Die Anforderungen sind dabei abhängig vom Alter und Geschlecht der Prüflinge. Zusätzlich ist bis Ende des Jahres ein Schwimmnachweis erforderlich. Neben einzelnen Auszeichnungen werden aber auch gemeinsame Leistungen honoriert: den drei Schulen mit den meisten Sportabzeichen werden Landkreis-Abzeichen verliehen. Die Disziplinen der Sportabzeichen werden in den Stützpunkten Deggendorf, Natternberg, Plattling, Osterhofen und Schöllnach sowie in den Schulen ganzjährig abgenommen.

Trainingsreihe: Bewegungsparcours im Landkreis

Die Gesundheitsregionplus organisiert in Kooperation mit der AOK und der TH Deggendorf ein kostenlose Trainings an den Bewegungsparcours im Landkreis Deggendorf.

Insgesamt gibt es im Landkreis Deggendorf acht Fitnessparcours für teilweise unterschiedliche Zielgruppen. Die Bewegungsparks liegen an den schönsten Flecken und sind quasi kostenlose Fitnessstudios für Jung und Alt. An innovativen Geräten können Kraft, Beweglichkeit, Gleichgewicht und Ausdauer trainiert werden – hangeln, kraxeln, balancieren und Neues ausprobieren. Die Stationen sind selbsterklärend und gut beschildert. Und doch macht es noch mehr Spaß, wenn man weiß, wie abwechslungsreich man die Geräte nutzen kann.

Daher ist im Rahmen der Gesundheitsregionplus geplant, bis Ende 2023 an allen 8 Bewegungsparcours im Landkreis Deggendorf kostenlose Einführungstrainings anzubieten. Drei Trainings fanden bereits in Plattling, Moos und Aholming statt.

Eine Übersicht der Bewegungsparcours im Landkreis finden Sie hier:

Fitnessparcours – Sportregion Deggendorf (sportregion-deggendorf.de)

Loading...
Loading...
Geschäftsstelle
  • Rainer Unrecht
  • 0991 3100-175
Loading...

COPYRIGHT LANDRATSAMT DEGGENDORF 2022 – GESUNDHEITSREGION PLUS 2022 – IMPRESSUMDATENSCHUTZERKLÄRUNG

Loading...
Geschäftsstelle
  • Rainer Unrecht

  • 0991 3100-175

Loading...
Loading...

COPYRIGHT LANDRATSAMT DEGGENDORF 2020 – GESUNDHEITSREGION PLUS 2020 – IMPRESSUMDATENSCHUTZERKLÄRUNG